III. 4-Stunden-Rennen

 

Auch in diesem Jahr findet wieder unser 4-Stunden-Rennen statt. Dieses Mal etwas später, nämlich erst am 04. Mai 2012. Es wird fast genauso wie im letzten Jahr ablaufen. Es werden wieder die gleichen Fahrzeuge angeschafft, ich habe mich in diesem Jahr für den Toyota 88C von Slot it entschieden, wieder als White-Kit. Die Fahrzeuge werden nun lackiert und nicht mit üblichen Decals versehen, sondern mit Firmen und Einzelpersonen aus unserer Region, die dieses Event mit unterstützen möchten. Hierbei handelt es sich um Unternehmen aus unserer direkten Umgebung. Jedes Fahrzeug erhält die Farbe des entsprechenden Teams.

 

Dieses Jahr gehen wir mit 6 Teams a 3 Fahrern an den Start.

Team 1   Team 2   Team 3   Team 4   Team 5   Team 6  
Jens 0 Peter 0 Thomas 0 Michael 0 Götz 0 Frank 0
Manni 0 Ralf A. 0 Jörg 0 Werner 0 Andreas 0 Thorsten 0
Michael T. 0 Gordon 0 Olli 0 Ralf T. 0 Norbert 0 Torsten 0
Team 1 0 Team 2 0 Team 3 0 Team 4 0 Team 5 0 Team 6 0
 

 Um eine Chancengleichheit zu gewährleisten, werden wieder die 6 schnellsten Fahrer als Team-Leader gesetzt. Alle anderen Fahrer werden per Losverfahren den Teams zugeordnet. Pro Durchgang wird immer ein neutrales Team als Einsetzer zu Verfügung stehen, so dass ein komplettes Team immer mal Zeit für eine kleine Stärkung hat.

Mit etwas Verzögerung konnten wir dann gegen 20:20 Uhr mit dem ersten Rennen beginnen. Nach einem Drittel des Langstrecken-Rennens hatten wir folgende Reihenfolge:

Team 1   Team 2   Team 3   Team 4   Team 5   Team 6  
Jens 234 Peter 221 Thomas 236 Michael 210 Götz 216 Frank 223
Manni 114 Ralf A. 101 Jörg 115 Werner 96 Andreas 110 Thorsten 107
Michael T. 108 Gordon 113 Olli 106 Ralf T. 97 Norbert 102 Torsten 107
Team 1 456 Team 2 435 Team 3 457 Team 4 403 Team 5 428 Team 6 437

 
Spur1 Runden Spur 2 Runden Spur 3 Runden Spur 4 Runden Einsetzer Pause
                   
Jens 117 Michael 110 Peter 119 Thomas 115 Team 6 Team 5
Götz 107 Jörg 115 Manni 114 Ralf A. 101 Team 4 Team 6
Frank 115 Gordon 113 Andreas 110 Michael T. 108 Team 3 Team 4
Werner 96 Jens 117 Thorsten 107 Norbert 102 Team 2 Team 3
Olli 106 Götz 109 Ralf T. 97 Torsten 107 Team 1 Team 2
Peter 102 Frank 108 Thomas 121 Michael 100 Team 5 Team 1

Team 3 (457 Runden) konnte sich nach dem ersten Drittel an die Spitze setzen. Mit nur einer Runde weniger landetet Team 1 (456 Runden) auf Platz 2. Team 6 (437 Runden) lag zu diesem Zeitpunkt schon 20 Runden hinter dem führenden Team. Platz 4 belegt Team 2 (435 Runden) vor Team 5 (428 Runden) und Team 4 (403 Runden). Da noch zwei weitere Drittel zu absolvieren waren, sollte sich im Ranking noch so einiges tun.

Nach weiteren sechs Rennen sah die Tabelle wie folgt aus:

Team 1   Team 2   Team 3   Team 4   Team 5   Team 6  
Jens 348 Peter 338 Thomas 349 Michael 324 Götz 322 Frank 334
Manni 341 Ralf A. 314 Jörg 317 Werner 299 Andreas 329 Thorsten 331
Michael T. 224 Gordon 221 Olli 213 Ralf T. 190 Norbert 206 Torsten 223
Team 1 913 Team 2 873 Team 3 879 Team 4 813 Team 5 857 Team 6 888

 
Spur1 Runden Spur 2 Runden Spur 3 Runden Spur 4 Runden Einsetzer Pause
                   
Jens 117 Michael 110 Peter 119 Thomas 115 Team 6 Team 5
Götz 107 Jörg 115 Manni 114 Ralf A. 101 Team 4 Team 6
Frank 115 Gordon 113 Andreas 110 Michael T. 108 Team 3 Team 4
Werner 96 Jens 117 Thorsten 107 Norbert 102 Team 2 Team 3
Olli 106 Götz 109 Ralf T. 97 Torsten 107 Team 1 Team 2
Peter 102 Frank 108 Thomas 121 Michael 100 Team 5 Team 1
                   
Manni 111 Werner 108 RalfA. 104 Jörg 99 Team 6 Team 5
Andreas 109 Olli 107 Michael T. 116 Gordon 108 Team 4 Team 6
Thorsten 107 Peter 117 Norbert 104 Jens 114 Team 3 Team 4
Ralf T. 93 Manni 116 Torsten 116 Götz 106 Team 2 Team 3
Thomas 113 Andreas 110 Michael 114 Frank 111 Team 1 Team 2
Ralf A. 109 Thorsten 117 Jörg 103 Werner 95 Team 5 Team 1

Nach nun 2/3 unseres Langstreckenrennens lag Team 1 (913 Runden) mit 25 Runden vor Team 6 (888 Runden). Team 3 (879 Runden) fiel zurück auf Platz 3. Nur 6 Runden dahinter konnte sich das Team 2 (873 Runden) einreihen. Dahinter landete das Team 5 (857 Runden). Schlußlicht und schon 100 Runden Rückstand hatte Team 4 (813 Runden). Aber es waren ja noch 6 Durchgänge zu fahren, da sollte sich noch so einiges ändern.

Nach Ablauf der letzten Rennen sah die Abschlusstabelle so aus:

Team 1   Team 2   Team 3   Team 4   Team 5   Team 6  
Jens 468 Peter 452 Thomas 467 Michael 438 Götz 432 Frank 448
Manni 452 Ralf A. 426 Jörg 410 Werner 391 Andreas 435 Thorsten 443
Michael T. 454 Gordon 441 Olli 422 Ralf T. 392 Norbert 403 Torsten 444
Team 1 1374 Team 2 1319 Team 3 1299 Team 4 1221 Team 5 1270 Team 6 1335

Spur1 Runden Spur 2 Runden Spur 3 Runden Spur 4 Runden Einsetzer Pause
                   
Jens 117 Michael 110 Peter 119 Thomas 115 Team 6 Team 5
Götz 107 Jörg 115 Manni 114 Ralf A. 101 Team 4 Team 6
Frank 115 Gordon 113 Andreas 110 Michael T. 108 Team 3 Team 4
Werner 96 Jens 117 Thorsten 107 Norbert 102 Team 2 Team 3
Olli 106 Götz 109 Ralf T. 97 Torsten 107 Team 1 Team 2
Peter 102 Frank 108 Thomas 121 Michael 100 Team 5 Team 1
                   
Manni 111 Werner 108 RalfA. 104 Jörg 99 Team 6 Team 5
Andreas 109 Olli 107 Michael T. 116 Gordon 108 Team 4 Team 6
Thorsten 107 Peter 117 Norbert 104 Jens 114 Team 3 Team 4
Ralf T. 93 Manni 116 Torsten 116 Götz 106 Team 2 Team 3
Thomas 113 Andreas 110 Michael 114 Frank 111 Team 1 Team 2
Ralf A. 109 Thorsten 117 Jörg 103 Werner 95 Team 5 Team 1
                   
Michael T. 109 Ralf T. 105 Gordon 111 Olli 101 Team 6 Team 5
Norbert 93 Thomas 118 Jens 120 Peter 114 Team 4 Team 6
Torsten 112 Ralf A. 112 Götz 110 Manni 111 Team 3 Team 4
Michael 114 Michael T. 121 Frank 114 Andreas 106 Team 2 Team 3
Jörg 93 Norbert 104 Werner 92 Thorsten 112 Team 1 Team 2
Gordon 109 Torsten 109 Olli 108 Ralf T. 97 Team 5 Team 1

Am Ende konnte das Team 1 (1374 Runden) seinen Vorsprung auf 39 Runden auf das Team 6 (1335 Runden) weiter ausbauen. Platz 3 wurde vom Team 2 (1319 Runden) erreicht, die das Team 3 (1299 Runden) auf den vierten Platz verdrängen konnten. Fünfter wurde das Team 5 (1270 Runden) vor Team 4 (1221 Runden).

Hier habe ich noch einmal die Rundenzeiten der einzelnen Fahrer aufgelistet.

Jens 468
Thomas 467
Michael T. 454
Manni 452
Peter 452
Frank 448
Team 6 444
Thorsten 443
Gordon 441
Michael 438
Andreas 435
Götz 432
Ralf A. 426
Olli 422
Jörg 410
Norbert 403
Ralf T. 392
Werner 391

Wir sind an diesem Abend 7818 Rennrunden gefahren, das sind bei einer Spurlänge von 24,75m genau 193495,5m, also etwa 193,5km.

Am Ende des Abends wurden dann noch die Fahrzeuge an die beiden Gewinnerteams verteilt und weitere Preise in die Runde verlost, sodass jeder Teilnehmer am Ende dieses Langstreckenrennens etwas erhalten hatte.

 

Kostenlose Homepage erstellt mit Web-Gear

Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der Autor dieser Webseite. Verstoß anzeigen